Die Prüfungen bei der Bundesnetzagentur in Dortmund finden mehrmals im Jahr statt.

Die Prüfung besteht aus 3 Teilen (3 Multiple-Choice-Fragebögen). Zu jeder Frage gibt es 4 Antworten, von denen nur eine richtig ist:


  Prüfungsteil  Prüfungsdauer  Anzahl der Prüfungsfragen   davon müssen richtig beantwortet werden  Fragenkatalog   Anzahl Fragen im Fragenkatalog 
1.  Technische Kenntnisse  60 Minuten  34   25 (= 74%) *)  377 
2.  Betriebliche Kenntnisse  60 Minuten  34   25 (= 74%) *)  199  
3.  Kenntnisse von Vorschriften  60 Minuten  34   25 (= 74%) *)  287 
            Summe: 863  


*) Bei 23 oder 24 richtigen Antworten kann eine mündliche Nachprüfung erfolgen.

Der Kursleiter meldet Dich mit dem Formular Antrag auf Zulassung zur Amateurfunkprüfung rechtzeitig zur Prüfung an. Danach erhältst Du von der Bundesnetzagentur die "Einladung zur fachlichen Prüfung für Funkamateure". Die Prüfung kostet 80 EUR.

Zur Prüfung bitte den ausgefüllten Antrag auf Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst (Rufzeichen) mitbringen, der bereits Dein Wunschrufzeichen im Format DO + Ziffer + 2 oder 3 Buchstaben (z.B. DO9MDX) erhalten sollte. Ob Dein Wunschrufzeichen noch frei ist, erfährst Du über die Rufzeichensuche http://ans.bundesnetzagentur.de/Amateurfunk/Rufzeichen.aspx. Das Rufzeichen kostet einmalig 70 EUR.

Der Aufstieg von Klasse E nach Klasse A ist jederzeit mit der Zusatzprüfung "Technische Kenntnisse Klasse A" möglich. Die Prüfungsteile "Betriebliche Kenntnisse" und "Kenntnisse der Vorschriften" sind für beide Klassen gleich.

Nicht mehr relevante Prüfungsfragen im Fragenkatalog / Prüfungsteil
Quelle: Bundesnetzagentur 10/2017 --
https://tinyurl.com/y7555cs9

Technische Kenntnisse der Klasse A   Technische Kenntnisse der Klasse E   Prüfungsteil "Betriebliche Kenntnisse" der Klassen A und E   Prüfungsteil "Kenntnisse von Vorschriften" der Klassen A und E 
TE112   TC503   BC105   VE102  
TH117   TE104   BC216   VE131  
TH123   TI101   BE308   VE136  
TH146   TL214   BF109   VE148  
TH147       VE153  
TI101       VG103  
TL217       VG104  
TL218       VG106  
      VG107  
      VG113  
      VI111  
      VI113  
      VI114  
      VI115  
      VI122  
      VI123  
      VK104  


Lizenzurkunde (bitte anklicken große Darstellung in neuem TAB):

Bei der gelben Textpassage handelt es sich um eine freiwillige Zusatzprüfung in Morsetelegraphie.


 



Prüfungszeugnis (bitte anklicken große Darstellung in neuem TAB):